Frida im Februar 2015

am 26. Februar ab 20 Uhr

Filmclub Frida präsentiert den Dokumentarfilm „Das Weiterleben der Ruth Klüger “ (2013; 85 Min.)
Regie: Renata Schmidtkunz

Die aus Wien vertriebene Jüdin Ruth Klüger ist Theresienstadt- und Ausschwitz-Überlebende. Anhand ihrer Biografie wird die Frage gestellt, wie sich das Leben nach der Schoah gestalten lässt und wie nachhaltig es von diesen Erfahrungen geprägt wird. Die Filmemacherin Renata Schmidtkunz begleitet Ruth Klüger an die Orte ihrer Vergabgenheit, anhand derer sie die Geschichte dieser beeindruckenden Frau zeigt: Von ihrem Aufwachsen im judenfeindlichen Wien, über ihre Verfolgung und versuchte Vernichtung durch die Nazis, bis hin zur Flucht, ihrer Emigration und ihr Leben in den USA als Schriftstellerin und Literaturwissenschaftlerin und Mutter.

Beginn: 20:30 Eintritt frei