Frida im Juli 2016

28. Juli 2016 um 19 Uhr
Filmclub Frida zeigt: WARUM FRAUEN BERGE BESTEIGEN SOLLTEN
Eine Reise durch das Leben und Werk von Dr. Gerda Lerner
Film von Renata Keller

Film Beginn 20:00
Im Anschluss Gespräch mit der Filmemacherin und Regisseurin Renata Keller

Bahnbrechende feministische Historikerin, Autorin, soziale Reformerin und Begründerin von Women’s History (Frauengeschichtsschreibung) – Gerda Lerner ist zweifellos eine der inspirierendsten Frauenpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.
Die Regisseurin wirft einen detaillierten Blick auf das persönliche, berufliche und politische Leben der Frauen- und Menschenrechtlerin und geht der Frage nach: Wie kann uns das Wissen über unsere eigene Geschichte dazu inspirieren, eine bessere Zukunft zu gestalten?
Der Film dokumentiert Lerners unermüdlichen Einsatz für soziale Veränderung und den Kampf der Frauen um die Entdeckung ihrer Geschichte, um die Würdigung ihrer eigenen Stimme in einer patriarchalen Gesellschaft.
Er zeigt die verschiedenen Stationen im Leben Gerda Lerners, beginnend mit ihrer Jugend im Wien der Nazizeit bis hin zur Flucht in die USA, ihrem politischen und akademischen Engagement und ihrer mutigen und bahnbrechenden Rolle als Pionierin der Frauengeschichtsschreibung.
Ausgehend von den revolutionären Errungenschaften der Frauen im 20. Jahrhundert wirft der Film auch einen Blick in die Zukunft und geht der Frage nach: Wo stehen die Frauen heute? Und was ist der nächste Schritt?

Länge: 85 min, deutsch und englisch mit deutschen Untertiteln
Weitere Informationen: www.womenneedtoclimbmountains.com
Im deutschsprachigen Vertrieb ab Herbst 2016: www.absolutmedien.de
Gerda Lerner Film